table style="text-align: center; width: 80%; mar

29. Runde (11.06.2017)
  SCP- Waldhausen
3 : 0 (12: 0)
Torschütze:  2x Pavel Svoboda, Klaus Winkelbauer
Aufstellung: Aufstellung:Dvorak Jan, Masch Markus (79. Min. Pokorny Sascha), Sancl Miroslav(79. Min. Simon Dominik), Fasching Stefan, Winkelbauer Klaus, Bindreiter Rene (74. Min. Kargl Florian), Buxbaum Thomas, Hofstetter Jonas, Svoboda Pavel, Hron Martin, Göth Jakub
Schiriteam: Volkan Tembel, Walter Müllner

Das letzte Heimspiel von Miroslav Sancl. Auf der Bank die Spieler Kargl Florian, Simon Dominik, Pokorny Sascha und Ersatztormann Pokorny Manuel.

Die Gäste aus Waldhausen waren engagiert von der ersten Minute an, weil sie ja noch eine theoretische Chance bei einem Sieg zum Klassenerhalt haben. Sie spielten sehr stark, aber unsere Mannschaft war es die das erste Tor schossen. Nach schönem Zuspiel von Martin Hron erzielte Pavel Svoboda in der 9. Minute das 1:0. Die Gäste sind nach dem Treffer aber weiter am Drücker. In der 22. Minute erzielt wiederum Svoboda ein reguläres Tor, aber leider sah der Linienrichter unseren Stürmer im Abseits. In der 32. Minute war es wiederum Svoboda, der nach einem abgewehrten Schuss von Winkelbauer Klaus zum 2:0 erhöht. In der 35. Minute wehrt Tormann Dvorak einem guten Schuss zur Ecke. Mit einem verdienten 2:0 geht’s in die Halbzeitpause.

Wir sahen eine ausgeglichene Anfangsphase in Hälfte Zwei. Waldhausen hat sich noch nicht aufgegeben. In der 55. Minute die größte Chance für Waldhausen, die sie aber nicht nutzen konnten. In der 59. Minute ein guter Kopfball von Masch Markus, doch der gegnerische Tormann hält. In der 71. Minute erhöht Winkelbauer Klaus, mit einem Flachschuss aufs lange Eck, auf 3:0. Das bedeutete die Vorentscheidung zu unseren Gunsten in diesem Spiel. Masch Markus konnte in der 73. Minute noch einen guten Torschuss aus ca. 30 Meter anbringen, den aber der gegnerische Tormann entschärfte. In der 74. Minute kommt Kargl Florian für Bindreiter Rene ins Spiel. In der 75. Minute gab es eine gelb/rote Karte für einen Waldhausner Spieler wegen wiederholten Foulspiels. In der 79. Minute gab es einen Doppeltausch. Für Sancl Miroslav und Masch Markus kommt Simon Dominik und Pokorny Sascha ins Spiel. Nach 90 Minuten beendet Schiri Tembel das Spiel und wir gingen mit einem 3:0 Sieg vom Platz.

Unsere Mannschaft schenkte beim letzten Heimspiel der Saison unserem scheidenden Spieltrainer Sancl einen Sieg. Ein Sieg der voll in Ordnung geht. Gratulation!

Reserve:

   SCP -Waldhausen

5 : 4 (2 : 2)

2x Simon D., 1x Schwingenschlögl M., Bittermann D., Löffler R.