28. Runde (03.06.2017)
 Nondorf- SCP
3 : 1 (1 : 0)
Torschütze:  Hron Martin
Aufstellung: Aufstellung:Dvorak Jan, Masch Markus (62. Min. Svoboda Pavel), Sancl Miroslav, Fasching Stefan, Winkelbauer Klaus, Bindreiter Rene (76. Min. Winkelbauer Michael), Buxbaum Thomas (76. Min. Liebhart Jürgen), Hofstetter Jonas, Kargl Florian, Hron Martin, Göth Jakub
Schiriteam: Thomas Rauschmayr

Gegenüber dem letzten Spiel gegen Gastern fehlten diesmal in der Startelf der angeschlagene Svoboda Pavel und Patrick Steinke. Dafür kam Spielertrainer Sancl zurück und Kargl Florian war von Anfang an dabei. Auf der Bank die Spieler Winkelbauer Michael, Svoboda Pavel, Liebhart Jürgen und Pokorny Manuel.

Bereits in der 6. Minute musste sich Jan Dvorak das erste Mal auszeichnen. In der 8. Minute verfehlt Winkelbauer Klaus knapp eine schöne Hereingabe von Hron Martin. Nach ca. 15 Minuten erhöhte Nondorf den Druck, aber unsere Mannschaft konnte dagegen halten. In der 21. Minute ging ein Kopfball von Bindreiter Rene knapp übers gegnerische Tor. In der 23. Minute erneut eine riesige Chance für uns. Hron Martin spielte zur Mitte, aber Masch Markus schoss vom Elferpunkt knapp daneben. Eine ausgeglichene Partie, mit guten Chancen unsererseits, aus denen aber leider nichts wurde. Bis knapp vor dem Halbzeitpfiff gab es keine nennenswerten Höhepunkte beiderseits. Leider erzielten die Hausherren in der 44. Minute, mit einem Kopfball nach Freistoß, die 1:0 Führung. Mit einer glücklichen 1:0 Pausenführung für Nondorf geht’s in die Kabinen.

Auch nach Wiederbeginn hat keine Mannschaft spielerische Vorteile. In der 56. Minute traf Göth Jakub nach Freistoß nur die Stange. Im Gegenstoß in der 57. Minute verzeichnete Nondorf einen Lattenschuss. Im Gegensatz zu unseren Stangenschuss war beim Lattenschuss der Nondorfer ein Stürmer zur Stelle und staubte zum 2:0 ab. Nondorf führt 2:0 ist aber keinen Deut besser als wir. In der 60. Minute eine riesige Chance für Hofstetter Jonas, doch ein gegnerischer Verteidiger klärt auf der Linie. In der 62. Minute kommt Svoboda Pavel für Masch Markus ins Spiel. In der 64. Minute die Vorentscheidung. Mit einem Flachschuss ins lange Eck, aus ca. 20 Meter, erhöht Nondorf auf 3:0. In der 76. Minute kommt Liebhart Jürgen und Winkelbauer Michael für Buxbaum Thomas und Bindreiter Rene zu ihren Einsätzen. In der 86. Minute ein guter Schuss von Hofstetter Jonas, der leider knapp daneben ging. Nach einem Gestocher im Strafraum verkürzt Hron Martin auf 3:1. Nach 93 Minuten war Schluss und wir gingen als Verlierer vom Platz.

Unsere Mannschaft wurde heute unter ihren Wert geschlagen. Wir waren den Gastgebern mindestens ebenbürtig. Von den Chancen her war es ausgeglichen, nur hatte Nondorf bei der Auswertung der Chancen das Glück auf ihrer Seite. Wir leider nicht.

Reserve:

   Nondorf-SCP

3 : 3 (2 : 0)

Löffler R., Pokorny S., Radlherr M.