27. Runde (28.05.2017)
  SCP-Gastern
1 : 5 (0 : 1)
Torschütze:  Hron Martin
Aufstellung: Aufstellung:Dvorak Jan, Masch Markus, Svoboda Pavel, Fasching Stefan, Winkelbauer Klaus (70. Min. Liebhart Jürgen), Bindreiter Rene (82. Min. Kargl Florian), Buxbaum Thomas, Hofstetter Jonas, Steinke Patrick (70. Min. Simon Dominik), Hron Martin, Göth Jakub
Schiriteam: Aziz Karakas, Gerhard Ratzberger

Ohne Sancl Miroslav und Sprinzl Stefan, dafür wieder mit Buxbaum Thomas und Bindreiter Rene in der Startelf gingen wir in das Derby gegen Gastern. Auf der Bank die Spieler Simon Dominik, Liebhart Jürgen, Kargl Florian und Pokorny Manuel.

In der der Anfangsphase ist es Gastern die das Spiel dominieren. Trotzdem die erste gute Chance findet Hofstetter Jonas vor, der in der 6. Minute, alleinstehend vor dem gegnerischen Tormann knapp übers Tor schießt. Nach Ballverlust bei einem Outeinwurf schießen die Gäste, in der 11. Minute, das 0:1. In der 21. Minute bewahrt uns Tormann Dvorak das erste Mal mit einer super Abwehr vor dem 0:2. Gastern ist weiterhin die bessere Mannschaft. Bis zum Pausenpfiff gab es aber dann keine nennenswerten Höhepunkte beiderseits. Gastern war in Hälfte Eins das bessere Team und geht mit einer verdienten 0:1 Pausenführung in die Kabinen.

In der 49. Minute verhindert erneut Dvorak, mit toller Abwehr, ein weiteres Gegentor. In der 50. Minute aber erzielen die Gäste mit einem Kopfball, nach Corner, das 0:2. In der 52. Minute wiederum eine Großtat von Tormann Dvorak. In der 53. Minute erhöht Gastern wiederum, mit Kopfball nach Corner, auf 0:3. Unser Team ist total von der Rolle. Gastern dominiert. In der 59. Minute wieder ein Kopfballtor, nach Corner, und es steht 0:4. Unsere Mannschaft ist nach einer Stunde Spielzeit nicht mehr vorhanden. In der 65. Minute verletzt sich Göth, geht auf die Liberoposition und Svoboda in den Angriff. In der 70. Minute kommt Simon Dominik und Liebhart Jürgen für Winkelbauer Klaus und Steinke Patrick ins Spiel. In der 75. Minute gab es Foul an Svoboda im Strafraum. Den dafür verhängten Elfmeter verwandelt Hron Martin zum 1:4. In der 82. Minute kommt Kargl Florian für Bindreiter Rene ins Spiel. Den Schlusspunkt zum 1:5 erzielen die Gäste, nach schweren Deckungsfehler, in der 90. Minute. Nach 93 Minuten beendet Schiri Karakas das Spiel.

Unsere Mannschaft spielte heute das schlechteste Spiel der Saison, Gastern erzielte drei Kopfballtore nach Eckbällen. Tormann Dvorak war der beste Spieler unseres Team und verhinderte eine noch höhere Niederlage. Gastern war uns eindeutig überlegen und siegte, auch in diesem Ausmaß, hochverdient.

Reserve:

   SCP  -Gastern

6 : 0 (2 : 0)

2x Simon D., 2x Pokorny S., 1x Winkelbauer M., 1x Fraissl W.