26. Runde (letzte vorverlegte Runde)(20.03.2016)
SCP - Kottes
3 : 5 (2 : 2)
Torschütze: Hron Martin, Fasching Stefan, Masch Markus
Aufstellung: Dvorak Jan, Bauer Michael, Sprinzl Stefan, Fasching Stefan, Bindreiter Rene, Kainz Christoph (70. Buxbaum Thomas, Winkelbauer Michael, Sancl Miroslav, Hofstetter Jonas (70. Min. Masch Markus), Hron Martin, Svoboda Pavel
Schiriteam: DI Nafaâ Nagbou, Markus Marchsteiner

Gegen eine besonders im Offensivbereich starke Mannschaft, wo wir im Herbst 6 Gegentore bekamen, mussten wir auf die Langzeitverletzten Rameder Rene und Winkelbauer Klaus verzichten. Auf der Bank die Spieler Buxbaum Thomas, Masch Markus und Liebhart Jürgen. Weiters fehlte uns heute auch der Kaderspieler Roman Löffler. Miroslav Sancl ersetzte den Herbsttrainer Prohaska Wilfried und hatte sein Debüt als Spielertrainer beim SCP.

Bereits in der 1. Minute konnte der Gästetormann einen guten Schuß von Svoboda nur in das Torout lenken. Aus dem folgenden Corner, in der 2. Minute, erzielte Hron Martin, per Kopfball, die 1:0 Führung. In Folge wird Kottes aber stärker, aber unsere Mannschaft hält dagegen. Ab der 15. Minute ca. übernimmt Kottes das Kommando und ist jetzt das stärkere Team. Aber unsere Mannschaft hielt dagegen und konterte gefährlich. In der 24. Minute geht ein gut getretener Freistoß von Hron nur an die Stange. Nach ca. 30 Minuten Spielzeit konnten wir das Spiel offen gestalten, aber die Gäste blieben brandgefährlich. In der 42. Minute erzielten die Gäste nach vorgegangen Abseits den 1:1 Ausgleichtreffer. Mit einem gerechten Remis geht es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn waren die Gäste optisch überlegen und es erwarteten uns schwere 45 Minuten. In der 53. Minute geht ein Kopfball eines alleinstehenden gegnerischen Spielers über unser Tor. In der 58. Minute ein Geschenk für unsere Gäste. Unsere Mannschaft verliert 40 Meter vor unserem Tor den Ball, der gegnerische Stürmer läuft alleine auf unser Tor zu und schießt zum 1:2 Führungstreffer ein. Unsere Mannschaft kommt in Folge ein paar Mal vors gegnerische Tor kann aber die Chancen nicht nützen. In der 68. Minute schießt Sancl, nach einem Corner aufs Tor, der Gästetormann kann den Ball nur abwehren und Fasching Stefan drückt den Ball zum 2:2 Ausgleich in die Maschen. Aber bereits eine Minute später, in der 69. Minute, wurde ein Schuß von Kottes von Winkelbauer Michael unglücklich abgefälscht und der Ball landet zum 2:3 in unseren Maschen. In der 70. Minute tätigt Spieltrainer Sancl einen Doppeltausch. Für Hofstetter Jonas und Kainz Christoph kamen Masch Markus und Buxbaum Thomas ins Spiel. In der 80. Minute erzielt Masch Markus, mit einem Schuß aus 30 Meter ins Kreuzeck, das 3:3. Als wir in der 90. Minute schon an ein Remis glaubten, beging Bauer Michael ein Foul im Strafraum. Den Strafstoß verwandelt Kottes zur erneuten 3:4 Führung. Zusätzlich zu diesem Gegentor bekam unserer Libero Bauer Michael noch die gelb/rote Karte. Unsere Mannschaft setzte jetzt alles auf eine Karte. Auch Tormann Dvorak wollte helfen und kam weit aus dem Tor. Der Ausgleich gelang leider nicht, dafür erzielt Kottes in der 93. Minute das 3:5 das auch den Endstand bedeutete.

Unsere Mannschaft spielte ein gutes Spiel schenkte aber leider zwei Gegentore durch Eigenfehler her. Wir hätten uns heute mit dieser guter Leistung die wir an den Tag legten ein Unentschieden verdient. Sollten wir dieses Leistung in den folgenden Runden wiederholen können, glaube ich nicht das wir mit dem Abstieg etwas zu tun haben. Fünf Tore bei einem Heimspiel sind einfach zu viel um zu punkten.

Reserve:
SCP - Kottes
0 : 2 (0 : 2)

-