5. Runde (12.09.2015)
SCP - Waldhausen
2 : 2 (0 : 1)
Torschütze: Sancl Miroslav, Hofstetter Jonas
Aufstellung: Dvorak Jan, Löffler Roman, Fasching Stefan, Bindreiter Rene, Bauer Michael, Sancl Miroslav, Winkelbauer Michael, Hofstetter Jonas (76. Min. Bittermann David), Hron Martin, Liebhart Jürgen, Masch Markus
Schiriteam: Mag. Klaus Kainberger

Anstelle des heute fehlenden Sprinzl Stefan spielte Liebhart Jürgen in der Startelf. Weiterhin verletzt Rameder Rene und Winkelbauer Klaus. Auf der Bank die Spieler Simon Dominik, Strohmayer Carl, Bittermann David und Ersatztormann Pokorny Manuel.

Mit einem Knalleffekt beginnt die erste Hälfte, den bereits in der 2. Minute erzielen die Gäste, nach einer Flanke von rechts, ungedeckt mit einem Kopfball, die rasche 0:1 Führung. Unsere Mannschaft wirkt total verunsichert, die Gäste diktieren das Spiel. In der 15. Minute die erste gute Ausgleichschance durch Hron, doch leider schießt er daneben. Mitte der ersten Hälfte kommt unser Team besser ins Spiel, aber Waldhausen bleibt gefährlich. In der 31. Minute kann sich Tormann Dvorak mir einer guten Abwehr auszeichnen. Nach einem guten Lochpaß von Sancl, in der 33. Minute, kommt Hron leider um einen Schritt zu spät. In der 35. Minute fast der Ausgleich. Nach einen Schuß aufs Tor von Hron wird der Ball von Masch Markus ins Tor verlängert, Masch steht aber leider im Abseits. In der 40. Minute lenkt Dvorak, nach einem Mißverständnis in der Abwehr, den Ball über die Querlatte. Mit einem knappen 0:1 Rückstand gehts in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn versucht unsere Mannschaft den schnellen Ausgleichstreffer zu erzielen, aber Waldhausen war es, die in der 52. Minute, einen Lattenköpfler zu verzeichnen hatten. In der 53. Minute erzielt Miroslav Sancl, nach Zuspiel eines Gästeverteidigers, den 1:1 Ausgleichstreffers. Nach Zuspiel von Sancl, in der 57. Minute, vergibt Hron, mit einem Schuß knapp neben das Tor, die Chance zur Führung. Nach Freistoß von Bauer Michael, erzielt Hofstetter Jonas, in 62. Minute, mit Direktabnahme, die 2:1 Führung. In der 64. Minute geht ein Waldhausner Spieler mit gelb/rot vom Platz. In der 68. Minute erzielt Waldhausen nach einem Mißverständnis in der Abwehr den 2:2 Ausgleichstreffer. In der 76. Minute kommt Bittermann David für Hofstetter Jonas ins Spiel. In der 79. Minute holt Dvorak einen Ball aus der Kreuzecke. Trotz Unterzahl bleibt Waldhausen gefährlich und ist dem dritten Tor näher als wir. Es bleibt aber bis zum Schlußpfiff, in der 92. Minute, beim 2:2 Unentschieden.

Wir konnten die nummerische Unterlegenheit der Gäste in der letzten halben Stunde des Spiels leider nicht nutzen. Im Gegenteil, wir bekamen trotz Überzahl den 2:2 Ausgleichstreffer. Schlußendlich muss man mit dem Remis zufrieden sein, den die Gäste waren uns mindestens spielerisch ebenbürtig.

Reserve:
SCP - Waldhausen
1 : 3 (1 : 1)

Strohmayer Carl