2. Runde (23.08.2015)
Kautzen - SCP
1 : 1 (0 : 1)
Torschütze:Simon Dominik
Aufstellung: Dvorak Jan, Winkelbauer Michael, Fasching Stefan, Bindreiter Rene (67. Min. Strohmayer Carl), Bauer Michael, Sancl Miroslav, Liebhart Jürgen, Hofstetter Jonas (83. Min. Buxbaum Thomas), Hron Martin, Winkelbauer Klaus, Simon Dominik (77. Min. Bittermann David)
Schiriteam: Markus Winkler, Gerhard Ratzberger

Neben Rameder Rene fehlte diesmal beim Derby in Kautzen Sprinzl Stefan. Wieder im Kader und auf der Ersatzbank erfreulicherweise Bittermann David. Die weiteren Ersatzspieler waren Strohmayer Carl, Buxbaum Thomas, Löffler Roman und Ersatztormann Pokorny Manuel.

Die Heimmannschaft machte von Anfang an Druck. Unser Team musste sich zwangsweise auf Conter verlegen. Kautzen ist die erste viertel Stunde des Spiels eindeutig spielbestimmend. Gegen den Spielverlauf erzielte aber unsere Mannschaft, in der 28. Minute, das 0:1. Nach schöner Vorlage von Hron brachte Simon Dominik unsere Farben in Führung. Trotz Gegentor bleibt Kautzen aber spielbestimmend. In der 32. Minute verhindert Jan Dvorak, mit guter Abwehr, den Ausgleichstreffer. Gegen Ende der ersten Halbzeit wird unsere Mannschaft stärker und zwei Chancen, in der 42. Minute und 43. Minute, waren die Folge. Die erste Chance hatte Winkelbauer Michael und die Zweite Sancl Miroslav. Leider scheiterten beide, aus aussichtsreicher Position, am gegnerischen Tormann. Aufgrund unserer Torchancen in der Schlußphase der ersten Hälfte geht die Pausenführung von 0:1 auch in Ordnung.

Kautzen gibt auch in der zweiten Halbzeit von Anfang an Gas und sucht natürlich den Ausgleich. Es war aber unsere Mannschaft die in der 49. Minute die erste richtige Torchance hatte. Nach schönem Lochpaß von Simon verschießt Hron, in der 49. Minute, knapp. In der 51. Minute erzielt Kautzen, nach einem vorgegangen Foulspiel eines Kautzener Spieler, den irrregulären 1:1 Ausgleichstreffer. In der 67. Minute kommt Strohmayer Carl für Bindreiter Rene ins Spiel. In der 73. Minute gab es eine rote Karte für Kautzen. In der 76. Minute trifft Bauer Michael leider nur die Querlatte. In der 77. Minute kommen Bittermann David für Simon Dominik und in der 83. Minute Buxbaum Thomas für Hofstetter Jonas zu ihrem Einsatz. In der 84. Minute bewahrt uns Jan Dvorak, mit einer super Abwehr, nochmals vor einer Niederlage. Nach 93 Minuten beendet Schiri Winkler das Spiel und die 1:1 Punkteteilung war perfekt.

Kautzen war über weite Strecken des Spiel tonangebend. Punkto Torchancen verlief das Spiel aber ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten ihre teilweise riesen Torchancen nicht verwerten und so blieb es schlußendlich beim gerechten Remis beim Derby in Kautzen.

Reserve:
Kautzen - SCP
1 : 4 (1 : 3)

2x Masch M., 1x Prager S., Fraissl W.