26. Runde (06.04.2015)
SCP - Kottes
2 : 1 (1 : 0)
Torschütze: Göth Jakub, Svoboda Pavel
Aufstellung: Dvorak Jan, Fasching Stefan, Sprinzl Stefan, Dangl Alexander, Rameder Rene (86. Min. Löffler Roman), Masch Markus, Buxbaum Thomas, Göth Jakub, Winkelbauer Klaus (46. Min. Hofstetter Jonas), Winkelbauer Michael, Svoboda Pavel
Schiriteam: Sebastian Reiss, Walter Müllner

Ohne Sancl Miroslav und den gesperrten Bauer Michael, aber wieder mit, nach langer Pause, Winkelbauer Klaus gingen wir in das Nachtragspiel gegen Kottes. Auf der Bank die Spieler Hofstetter Jonas, Löffler Roman, Liebhart Jürgen und Ersatztormann Pokorny Manuel.

Nach starken Wintereinbruch und Schneeräumung der Linien starteten wir das erste Heimspiel dieser Saison. Die erste Torchance in der 2. Minute fand Sprinzl Stefan vor, doch er verschießt freistehend aus ca 12 Meter. In der 7. Minute war es erneut Sprinzl Stefan der wierrum aus aussichtsreicher Position verschießt. In der 10. Minute ein guter Schuß, wieder von Sprinzl, den der gegnerische Tormann zur Ecke dreht. Unsere Mannschaft war tonangebend, aber es dauerte bis zu 24. Minute bis wir in Führung gingen. Nach Foul an Sprinzl Stefan im Strafraum erzielt Jakub Göth, per Elfmeter, die 1:0 Führung. Unsere Mannschaft war weiterhin das bessere Team und erst in der 35. Minute musste sich Tormann Dvorak zum ersten Mal, bei einem gefährlichen Schuß auszeichnen, indem er den Ball ins Torout beförderte. In der 43. Minute bekam der Kottes Schlußmann nach vorgegangener Kritik und anschließendem Foul an Svoboda, außerhalb des Strafraums, die gelb/rote Karte. Mit einer knappen aber verdienten 1:0 Führung ging es in die Kabinen.

In der 46. Minute kommt Hofstetter Jonas für Winkelbauer Klaus ins Spiel. In der Anfangsphase von Hälfte Zwei war Kottes trotz Unterzahl die bessere Mannschaft. In der 57. Minute fällt nach einem krassen Deckungsfehler der 1:1 Ausgleichstreffer. In der 59. Minute dreht der gegnerische Tormann einen Freistoß von Göth, aus 40 Meter, über die Latte. Kottes ist weiterhin spielbestimmend. Unsere Mannschaft ist gegenüber der ersten Halbzeit total von der Rolle. In der 71. Minute erzielt Pavel Svoboda, nach einem Traumpaß von Göth, die 2:1 Führung. Kottes bleibt aber gefährlich und drückt auf den Ausgleich. In der 86. Minute kommt Löffler Roman für Rameder Rene zu seinen Einsatz. In der 89. Minute bewahrt uns Tormann Dvorak, indem er einen Ball aus der Ecke fischt, vor dem Ausgleichstreffer. Nach 92 Minuten beendet Schiri Reiss das Spiel und drei Punkte waren im Trockenen.

Ein schwer erkämpfter Sieg. Unsere Mannschaft verabsäumte es in Hälfte Eins das eine oder andere Tor mehr zu schießen. In Hälfte Zwei war Kottes das stärkere Team. Ein knapper aber nicht unverdienter Sieg, da wir über 90 Minuten gesehen die größeren Torchancen als unsere Gegner vorfanden.

Reserve:
SCP - Kottes
0 : 0 (0 : 0)

abgesagt!