24. Runde (07.06.2015)
SCP - Gastern
8 : 2 (4 : 1)
Torschütze: 3x Svoboda Pavel, Göth Jakub, 1x Sancl Miroslav, Hofstetter Jonas
Aufstellung: Dvorak Jan, Sprinzl Stefan, Rameder Rene, Sancl Miroslav, Liebhart Jürgen (62. Min. Kainz Christoph), Masch Markus, Buxbaum Thomas /72. Min. Löffler Roman), Göth Jakub, Hofstetter Jonas (72. Min. Simon Dominik), Winkelbauer Michael, Svoboda Pavel
Schiriteam: Gerald Tiefenbacher, Wolfgang Fitzinger

Beim heutigen Derby gegen Gastern mussten wir auf Winkelbauer Klaus, Fasching Stefan, Dangl Andreas und den gesperrten Bauer Michael verzichten. Auch fehlte heute unser Ersatztormann Pokorny Manuel und so hatten wir mit Löffler Roman, Simon Dominik und Kainz Christoph nur drei Spieler auf der Ersatzbank.

Bei hochsommerlichen Temperaturen bestritten wir heute vor toller Zuschauerkulisse das Derby gegen Gastern. Bereits in der 3.Minute die erste gute Chance für unsere Mannschaft. Ein guter Schuß von Göth geht knapp daneben. In der 5. Minute musste sich aber unser Tormann Dvorak bei einem guten Schuß auszeichnen. In der 14. Minute erzielt Pavel Svoboda, nach Flanke von Göth, die 1:0 Führung. BIs zur 20. Minute sahen wir aber eine ausgeglichene Partie. In Folge war aber dann unsere Mannschaft dominierend. In der 29. Minute erneut ein gutes Zuspiel von Göth und Svoboda erzielt das 2:0. In der 30. Minute verkürzt Gastern nach einem schnell abgespielten Freistoß auf 2:1. In der 39. Minute erzielt Göth, aus einem Freistoß aus 20 Meter, das 3:1. In der 40. Minute gab es Foul an Göth im Strafraum. Den dafür gegebenen Elfmeter verwandelt Sancl sicher zum 4:1. Unsere Mannschaft dominierte bis zum Halbzeitpfiff und es ging mit einer verdienten 4:1 Führung in die Kabinen.

In der 47. Minute läuft Göth der Gasterner Abwehr auf und davon und schießt zum 5:1 ein. Nach schönem Lochpaß von Masch Markus, in der 53. Minute, erzielt Hofstetter Jonas das 6:1. In der 62. Minute kommt Kainz Christoph für Liebhart Jürgen ins Spiel. Bis auf ein paar vereinzelte Konter der Gäste dominiert aber unsere Mannschaft klar. In der 65. Minute erhält der Gasterner Tormann wegen Torverhinderung die rote Karte. Mit einem guten Schuß von der Strafraumgrenze erzielt Pavel Svoboda, in der 70. Minute, das 7:1. In der 72. Minute tätigt Trainer Spielhofer einen Doppeltausch. Für Buxbaum Thomas und Hofstetter Jonas kommen Simon Dominik und Löffler Roman zu ihren Einsatz. In der 80. Minute erzielt Göth Jakub, nach schönem Zuspiel von Simon Dominik, das 8:1. In der 82. Minute erzielen die Gäste aus einem Elfmeter das zweite Tor und es hieß 8:2. In der 90. Minute war Ende und wir gingen mit einem Kantersieg gegen Gastern in die kühle Kabine.

Bis auf die ersten 20 Minuten des Spiels, wo Gastern noch etwas mithalten konnte, war unser Team bis zum Schlußpfiff die domnierende Mannschaft. Unsere Spieler nutzten heute unsere Torchancen eiskalt und siegten darum auch in diesem Ausmaß hochverdient.

Reserve:
SCP - Gastern
5 : 2( 1 : 2 )

2x Strohmayer C., 1x Radlherr M., Fraissl W., Meyer W.