7. Runde (28.09.2014)
SCP - Raabs
3 : 1 (2 : 0)
Torschütze: Masch Markus, Winkelbauer Michael, Svoboda Pavel
Aufstellung: Dvorak Jan, Bauer Michael (90. Min. Liebhart Jürgen), Winkelbauer Klaus, Masch Markus, Winkelbauer Michael, Fasching Stefan, Hofstetter Jonas (80. Min. Buxbaum Thomas), Sancl Miroslav, Dangl Alexander, Göth Jakub, Svoboda Pavel (88. Min. Simon Dominik)
Schiriteam: Maximilian Weiß, Walter Müllner

Noch immer mussten wir heute auf die verletzten Spieler, Bindreiter Rene und Rameder Rene sowie auf den gesperrten Stefan Sprinzl verzichten. Wieder mit von der Partie gegenüber den letzten Spiel die Spieler, Bauer Michael und Winkelbauer Klaus. Auf der Bank die Spieler Buxbaum Thomas, Simon Dominik, Liebhart Jürgen, Bauer Elias und Ersatztormann Pokorny Manuel.

Wir sahen von der ersten Minute an ein rassiges Spiel mit guten Torchancen beiderseits. In der ersten Minute geht bereits ein guter Schuß der Gäste knapp an unserem Tor vorbei. In der 2. Minute gab es ein Foul an Svoboda im Strafraum, doch Schiri Weiß gab leider keinen Elfmeter. In der 6. Minute sahen wir eine super Abwehr unseres Tormannes Dvorak und anschließend musste Sancl den Ball von der Linie kratzen. In der 12. Minute schoß Hofstetter Jonas alleinstehend knapp übers Tor und in der 20. Minute trifft Göth nur die Querlatte. Nach schönem Zuspiel von Svoboda erzielt Masch Markus, in der 24. Minute, ein wunderschönes Tor, mit dem Außenrist und es hieß 1:0 für den SCP. Drei Minuten später in der 27. Minute erhöht Winkelbauer Michael, mit Direktabnahme, nach Zuspiel von Hofstetter Jonas, auf 2:0. Zu diesen Zeitpunkt hatte unsere Mannschaft eindeutig mehr Spielanteile. Gegen Ende der ersten Halbzeit wird Raabs wieder etwas stärker, aber die Chance für ein weiteres Tor hatten wir durch Hofstetter Jonas, in der 43. Minute, der leider aus aussichtsreicher Position nicht abschließen konnte. Mit einer verdienten 2:0 Führung gings in die Halbzeitpause.

Mit einem Knalleffekt beginnt die zweite Halbzeit, den Raabs erzielt bereits in der 46. Minute, durch einen Kopfball, das 2:1. Raabs spielt jetzt stark und sucht den Ausgleich. In der 53. Minute dreht Jan Dvorak einen gut geschossenen Ball zur Ecke. In der 57.Minute eine gute Flanke von Svoboda, aber der Raabser Tormann klärt knapp vor Göth. Die Gäste sind Mitte der zweiten Halbzeit zweikampfstärker und haben leichtes Übergewicht im Mittelfeld. In der 73. Minute schießt Winkelbauer Klaus knapp über das gegnerische Tor und in der 75. Minute war es Svoboda, der aus ca. 10 Meter ebenfalls knapp darüber schießt. In der 78. Minute erzielt Pavel Svoboda, nach Zuspiel von Göth, das erlösende 3:1. Bis zum Schlußpfiff haben wir noch unser Tauschkontigent ausgenützt. In der 80. Minute kommt Buxbaum Thomas für Hofstetter Jonas, in der 88. Minute Simon Dominik für Svoboda Pavel und in der 90. Minute Liebhart Jürgen für Bauer Michael zu ihren Kurzeinsätzen. Nach 92 Minuten beendet Schiri Weiß das Spiel und der 3:1 Sieg war im Trockenen.

Über 90 Minuten gesehen war unsere Mannschaft das bessere Team und hatte auch mehr Torchancen als Raabs zu verzeichnen. Aufgrund unserer heute gezeigten sehr guten Mannschaftsleistung konnten wir Raabs die erste Niederlage der Saison zufügen. Dazu herzlichste Gratulation.

Reserve:
SCP - Raabs
0 : 3 (0 : 2)

-