23. Runde (24.05.2013)
Kautzen - SCP
2 : 0 (0 : 0)
Torschütze: -
Aufstellung: Rameder Rene , Bauer Michael, Liebhart Jürgen (45. Min. Bindreiter Rene), Strohmayer Carl, Rameder Michael (70. Min. Hofstetter Jonas), Buxbaum Thomas, Winkelbauer Klaus, Koller Markus, Sancl Miroslav, Göth Jakub, Wanko Mathias (61. Min. Sprinzl Stefan)
Schiriteam: Schandl Otmar, Deim Helmut

Neben Tormann Liebhart Michael, der diese Frühjahrssaison nicht mehr spielen wird, fehlten uns heute die gesperten Winkelbauer Michael und Fasching Stefan. Weiters mussten wir auf Masch Markus verzichten. Dafür kamen in die Startelf die Spieler Koller Markus und Rameder Michael. Auf der Bank Bindreiter Rene, Hofstetter Jonas und Sprinzl Stefan.

Wir sahen eine ausgeglichene Anfangsphase beim Derby in Kautzen. In den ersten 15 Minuten des Spiels gab es beiderseits wenig Höhepunkte, geschweige den Tormöglichkeiten. Beide Abwehrreihen standen gut und ließen wenig zu. Den ersten guten Schuß, in der 19. Minute, tätigte Göth Jakub, aber leider übers Tor. In der 20. Minute musste sich das erste Mal Tormann Rameder, nach einen Schuß aufs kurze Eck, auszeichnen. Das Spiel verlief weiterhin ausgeglichen. In der 42. Minute ein guter Weitschuß von Bauer Michael, aus ca. 40 Meter, den der gegnerische Tormann nur auf Raten halten kann. In der Schlußphase der ersten Halbzeit hatte Kautzen zwei gute Chancen. In der 43. Minute war es ein Lattenschuß und in der 44. Minute verhindert Tormann Rameder mit guter Fußabwehr die Führung für die Gastgeber. Eine erste Halbzeit auf mäßigen Niveau mit gerechtem 0:0 Halbzeitstand.

In der 45. Minute ersetzt Bindreiter Rene, nach langer Verletzung wieder dabei, den nicht ganzen fiten Liebhart Jürgen. Die ersten Halbchancen der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft. Die erste durch Wanko Mathias, doch der Kautzener Tormann hält. Die zweite Chance war ein Schuß von Buxbaum Thomas ins Außennetz. Kautzen wird nach ca. 10 Minuten Spielzeit stärker, trotzdem bleibt es ein Spiel auf mäßigen Niveau. In der 59. Minute eine tolle Fußabwehr von unseren Tormann Rameder Rene. In der 61. Minute kommt Sprinzl Stefan für Wanko Mathias ins Spiel. In der 64. Minute musste sich erneut unser Goalie mit einer guten Abwehr auszeichnen. Kautzen ist jetzt das stärkere Team. In der 70. Minute der letzte Tausch unsererseits. Hofstetter Jonas kommt für Rameder Michael zu seinen Einsatz. In der 78. Minute geht ein guter Freistoß von Kautzen knapp an unserem Tor vorbei. In der 79. Minute erzielt Kautzen nach einem weiten Ball, mit Abschluß Schuß ins Kreuzeck, die 1:0 Führung. In der 83. Minute erzielt Kautzen aus einem Freistoß, aus 30 Meter, das 2:0. In der 88. Minute schießt Sprinzl Stefan aus kurzer Distanz auf die Stange. Nach 93 Minuten beendet Schiri Schandl das Spiel und das Derby in Kautzen war verloren.

Unsere Mannschaft konnte die 3 Ausfälle, durch Sperren von Winkelbauer Michael und Fasching Stefan, und das Fehlen von Masch Markus anscheinend nicht verkraften. Es war wieder eines der schlechteren Partien unserer Mannschaft. Kautzen war in der zweiten Halbzeit des Spiels die bessere Mannschaft und siegte somit nicht unverdient.

Reserve:
Kautzen - SCP
0 : 5 ( 0 : 3 )

2x Löffler R., Pokorny S., 1x Bittermann D.